Interview

«Die spezielle Corona-Situation im Tessin nötigt uns zu frühzeitigen Massnahmen»

Der Südkanton ist dem Rest der Schweiz in der Corona-Krise voraus. Das betrifft sowohl die Verbreitung des Virus wie auch die Verschärfung entsprechender Massnahmen. Der Tessiner Regierungspräsident Christian Vitta fühlt sich in seinem Vorpreschen von der jüngsten Entscheidung des Bundesrates bestätigt.
Peter Jankovsky

Das Elsass lässt den Rest Frankreichs erahnen, was auf das Land zukommen könnte

In Frankreich hat das Coronavirus bisher im Elsass am meisten Tote verursacht. Die Grenzregion bekommt Hilfe von den Nachbarn – aber zum Teil auch heftige Vorwürfe. Die Regierung schwört die Bevölkerung darauf ein, dass das Schlimmste noch vor ihr liegt.
Nina Belz, Paris

Wie man künftig Pandemien verhindern kann

Zerstörung des Gleichgewichts in der Natur, Handel mit Wildtieren: Es war nur eine Frage der Zeit, bis ein Erreger wie das Coronavirus entstehen konnte – jetzt muss der Mensch handeln.
Juliette Irmer
Nachrichten vertieft
Kommentar

Ende Februar unterzeichneten die USA und die Taliban ein Friedensabkommen für Afghanistan. Die Bilanz einen Monat später: Hunderte von Angriffen und Tote. Dieser Friedensprozess verdient den Namen nicht

In Kabul gibt es nicht eine, sondern zwei Regierungen, aber keine Delegation, die mit den Taliban verhandeln könnte. An der Verwirrung schuld ist die politische Klasse. Doch nicht nur sie.
Samuel Misteli

Die letzten Migranten und Flüchtlinge sollen das türkisch-griechische Grenzgebiet verlassen

Ohne realistische Aussicht auf eine Ausreise harren seit vier Wochen Hunderte von Personen am türkisch-griechischen Grenzübergang Pazarkule aus. Bei einer Rückkehr an ihren letzten Wohnort in der Türkei stehen viele vor dem Nichts.
Volker Pabst, Istanbul

Die hohe Schule des Dornröschenschlafs für Flugzeuge

Fast die gesamte Flotte der Swiss steht am Boden. Damit geht die Arbeit für das Wartungspersonal aber trotzdem weiter.
Andreas Spaeth

Coronavirus hinterlässt bei Swatch und Richemont deutliche Spuren

Die Luxusgüterbranche wird noch lange nach dem Ende der Pandemie unter deren Folgen leiden. Dank grossem Liquiditäts-Puffer sind Richemont und Swatch in einer vergleichsweise komfortablen Lage.
Anne-Barbara Luft

Wie kann die Versorgung der Risikogruppen sichergestellt werden? – Freiwillige helfen und Detailhändler gehen neue Wege

In Zeiten von Corona müssen immer mehr Menschen zu Hause bleiben. Gleichzeitig stösst der Online-Handel an seine Grenzen.
Natalie Gratwohl
Meistgelesen
Magazin

Gummi-Twist, Planking und Running Man – Sport-Tipps für zu Hause erklärt

Der Körper benötigt Bewegung – und erhält aufgrund von Lockdown und Homeoffice viel zu wenig davon. Tipps für Fitness auf kleinem Raum, nun mit detaillierten Bewegungs-Anleitungen.
Aktualisiert
Anja Knabenhans (Text), Anja Lemcke (Illustrationen)

Opern und Frauen – Beethovens unerfüllte Träume

Von Franz Grillparzer bis zu Hans Magnus Enzensberger und Jenny Erpenbeck haben sich viele Schriftsteller an der literarischen Rettung von Beethovens Bühnenwerken versucht – mit originellen Strategien.
Michael Stallknecht
Interview

«Du weisst nicht, was im Inneren des Menschen vorgeht, der neben dir steht.» Nir Baram versucht, dieses Rätsel zu lösen

Zwei tiefe Verlusterfahrungen verarbeitet der israelische Autor in seinem neuen Roman. Er spricht über den Blick auf die Vergangenheit, die sich ständig verändert – und über die Gefahr, sich in ihr zu verlieren.
Carmen Eller

Wie Putins Verfassungstricks die russische Witzkultur bereichern

Im Eilzugstempo hat der Kreml eine Reform durchgedrückt, die Putin eine Herrschaft bis 2036 ermöglicht. Das Volk sieht sich vor vollendete Tatsachen gestellt – da bleibt bitterböser Humor die einzige Medizin.
Andreas Rüesch
Gastkommentar

Klopapier-Panik und Krise der Rationalität – schaukeln sich Angstschwingungen hoch, droht eine Resonanzkatastrophe

Die Corona-Krise stellt die Rationalität unserer modernen Gesellschaft auf eine harte Probe. Wo die Dinge emotional werden, kommt das Vernunftprinzip schnell unter Druck. Doch auch das Rationale ist nicht eindeutig vernünftig. Skepsis bleibt ein Gebot der Stunde.
Eduard Kaeser

«Man denkt nicht, dass es eine Frau gemalt hat» – wie Lee Krasner ihre verdiente Anerkennung doch noch fand

Lee Krasner galt lange Zeit vor allem als Frau von Jackson Pollock. Sie musste hart kämpfen, bis ihre eigene Malerei die Anerkennung fand, die sie verdient.
Interview

Peter Bichsel: «Ich kann gut dasitzen und nichts tun»

Seit fünf Jahren schreibt Peter Bichsel nicht mehr. Dennoch ist er ein Dichter geblieben – und ein kritischer Kopf sowieso. Derzeit bleibt er daheim, kocht ausgiebig und liest Klassiker.

Mehr Hotels, mehr Touristen, mehr Rendite: Bali ist kein Einzelfall, sondern ein tragisches Vorzeigebeispiel für den entfesselten Massentourismus

Seit hundert Jahren feilt man am Paradies-Image, seit Jahrzehnten setzt man alles auf den Tourismus. Es war absehbar, dass das nicht mehr lange gutgehen würde. Die Covid-19-Pandemie stösst die Tropeninsel jetzt ins Unglück.
Leon Engler
Neu in den Ressorts

Leichter Cheese-Cake

Dieser Cheese-Cake punktet mit seiner Luftigkeit und seinem zarten Zitrusaroma.
Christina Hubbeling
Im Fokus

Der CS-Fonds und sein umstrittener Partner

In einem Betrugsfall wurde «Supply Chain»-Finanzierung für missbräuchliche Zwecke genutzt. Das macht die Beziehung des Credit Suisse Supply Chain Finance Fund zum britischen Anbieter Greensill zum Thema.
Andreas Kälin